Jahrgang 2018

  • weintraube-2

Später Austrieb - Hitzewellen und Niederschlagsmangel - Historisch frühe Lese

Jeder Jahrgang ist anders.
Der Jahrgang 2018 wird jedenfalls in den nächsten Jahrzehnten noch öfter im Gespräch sein.
War der Austrieb etwas verspätet, so beschert uns eine darauffolgende Hitzewelle einen ordentlichen Wachstumsschub und Vegetationsvorsprung.
Aber nicht nur der Vegetationsvorsprung wird in Erinnerung bleiben, sondern auch die Hitze und der fehlende Niederschlag. Eine Hitzewelle nach der anderen machte nicht nur uns, sondern auch unseren Reben ein wenig zu schaffen. Mit gezielten Maßnahmen im Weingarten könnten wir aber Schäden abwenden und wir begannen bereits Mitte August(!) mit der Lese. Abgeschlossen haben wir die Lese, wenn wir sie in manchen Jahren erst begonnen haben.
Allen Widrigkeiten zum Trotz, könnten wir Top Traubenmaterial ernten und freuen uns schon wahnsinnig auf das Endergebnis. 😉